Faszination Mikromodellbau im Maßstab 1:87

Willkommen in meiner kleinen Welt.

 

Auf dieser Webseite findet ihr viele Informationen rund um den Mikromodellbau.

Neben Bauberichten, Bildern und Videos von Messen werden hier auch Tutorials, Tipps und Tricks für den Umbau von Standmodell zu Funktionsmodellen veröffentlicht. Die meisten Fahrzeuge sind im Maßstab 1:87 bzw. H0 und sind eine ideale Ergänzung für die Modelleisenbahn.


Oft wird gefragt, was als Urmodell verwendet wurde. In der Regel werden Modelle von Herpa, Busch, Wiking, Kibri oder auch mal Schuco verwendet. Allerdings gehe ich immer mehr dazu über, die Fahrzeuge selbst zu konstruieren und mittels 3D-Druck die meisten Teile zu fertigen.

  

Über die Zeit habe ich mir das CAD-Konstruieren angeeignet und mit kleinen Teilen den Einstieg in den 3D-Druck begonnen. In der Zwischenzeit beherrsche ich die Technik ganz gut und es werden nicht nur einzelne Komponenten konstruiert, sondern auch komplette Fahrzeuge. Bis jetzt kann ich zwei komplette Eigenkonstruktionen mein Eigen nennen. Zum einen, einen funktionsfähigen Forwarder HSM208F mit Ladekran und als zweites einen Teleskoplader vom Typ Magni 35.12. Die Fahrzeuge wurden anhand von Datenblättern und Fotos, die im Internet verfügbar sind, komplett selbst konstruiert. Für die Herstellung der Reifen habe ich mir etwas Unterstützung geholt, da mir der Umgang mit Silikon noch etwas fremd ist. Die Form für die Reifen wurde allerdings auch selbst konstruiert.  

 


Resin Drucker Anycubic Mono 4K

Nach einigem hin und her hat nun doch ein Resin-Drucker den Weg in den Hobbyraum gefunden. In letzter Zeit waren die Drucker auf der Webseite von Anycubic mal wieder im Angebot und da habe ich zugeschlagen. Keine 3 Tage später hatte ich schon 2 große Paket vor mir. Das Experiment Resin-Druck konnte beginnen. Eines kann ich vorwegnehmen, ich bereue es nicht, dass ich mir so eine Art von Drucker erst jetzt gekauft habe. Hier werde ich ein bisschen über meine Erfahrungen Rund um den Resin-Druck berichten.


Vorschau und Bonusmaterial Intermodellbau 2021

Auf der Intermodellbau 2021 in Dortmund ergab sich spontan die Möglichkeit, mit meinem neuen FPV-Truck auf dem Schrottplatz von Gerd Otto ein paar Runden zu drehen und dadurch sehr schöne Einblicke der faszinierenden Modellbahnanlage einzufangen. 


Auf der Suche nach einen Showtruck fiel mein Blick auf den Scania „Old School Horror“ von Maik Terpe. Bei diesem Scania handelt es sich um einen SCANIA R HIGHLINE - CR20H 4x2. Durch die kleinen Reifen / Lowline, liegt das Fahrzeug von sich aus schon relativ tief auf der Straße. Aber da ging noch ein bisschen mehr wie sich beim fertigen Modell zeigt.

 

Für den Umbau zum RC-Modell sind die Fahrzeuge von Herpa bestens geeignet, da sich die Kunststoffteile sehr gut bearbeiten lassen. Ein paar Details fehlen dem Fahrzeuge zwar aber dafür ist er vollfunktionsfähig. 

Neben Licht hat der Scania auch Sound bekommen. Allerdings muss ich diesen erst noch etwas, sagen wir mal "optimieren", damit dieser zum Fahrzeug passt.

 


Endlich gibt es auf meinem Youtube Kanal auch wieder neue Videos. Das erste Video entstand im Miniaturwunderland in Hamburg. Ein neuer FPV-Truck nimmt uns auf eine sehr interessante Tour durch den Amerika Abschnitt im MIniaturwunderland mit.

Weitere Informationen zum Fahrzeug findet ihr hier.

Ferngesteuerte Funktionsmodelle im Maßstab 1:87 sind Dank geschrumpfter Elektronik inzwischen kein Hexenwerk mehr. Kleine Akkus und kompakte Platinen kombiniert mit winzigen LEDs und starken Motoren machen aus einem Standmodell im Handumdrehen ein Funktionsmodell. Da dies nicht immer im Handumdrehen gelingt, musste auch ich über die Jahre öfters feststellen. Und mal eben schnell geht im Mikromodellbau natürlich auch nichts. Auf meiner Webseite findet ihr Tutorials, Bauberichte und Wissenswertes aus dem Bereich des Mikromodellbaus. Mit Unterstützung von Anschlussschemen, verwendeten Komponenten, Tipps und Tricks zeige ich euch, wie man mit einfachen Mitteln ein Mikromodell baut.

Und nun viel Spaß beim stöbern.

Grüße Oliver


GLEICH GEHTS LOS - LIVE Videos auf Youtube

GLEICH GEHTS LOS - Das ist der neue Slogan auf meinem Youtube Kanal. In regelmäßigen Abständen wird es themengebundene LIVE-Videos, zum Thema Mikromodellbau, auf meinem Youtube Kanal geben. Dort könnt ihr mir bei der Umsetzung meiner Projekte über die Schulter schauen und direkt Fragen stellen.

Eine Zusammenfassung der bereits ausgestrahlten LIVE-Videos findet ihr hier